Sensorische integration für mein kind?

So manchen Verhaltensweisen liegt eine Wahrnehmungsstörung zugrunde. Gezielte Förderung kann helfen, diese abzubauen.

 

Sie beobachten bei Ihrem Kind:

  • unstillbaren Bewegungsdrang (Hyperaktivität)
  • Probleme beim Lesen, Schreiben, Rechnen
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Motorische Auffälligkeiten (z.B. Ungeschicklichkeit, schlechte Bewegungsplanung und -koordination oder Kraftdosierung)
  • Über- oder Unterempfindlichkeit
  • Ängstlichkeit oder Angstlosigkeit
  • extreme Gefühlsausbrüche
  • Zurückgezogenheit, geringes Selbstbewußtsein
  • Probleme in der Eltern-Kind-Beziehung
  • lang andauernde Schreiperioden nach der Geburt (Schrei - Babys)
  • Kaiserschnittkinder
  • Zehenspitzengang
  • das Kind mag keine Berührungen / Umarmungen
  • Einnässen

Dies sind nur einige Symptome die auf eine Sensorische Integrationsproblematik schließen lassen. Bemerken Sie diese oder ähnliche Verhaltensweisen, zögern sie nicht, mich anzurufen. Ich berate Sie gerne!